Tipp: Deine Webseite ohne Werbung:

Upgrade zu JimdoPro

Hinweis!

Du hast noch Fragen oder Probleme beim einloggen? Dann klick bitte hier.

Die Müritz / Mecklenburgische Seenplatte

Die Müritz ist der größte See Deutschlands. Er ist eine Teil der Mecklenburgischen Seenplatte in Mecklenburg-Vorpommern, nördlich von Berlin.

Die Fläche beträgt 117 km², die Tiefe bis zu 31 m. Der See wird von der oberen Elde durchflossen. Neben Landschaftsschutzgebieten wurde 1990 als streng geschütztes Areal der Müritz-Nationalpark (318 km²) ausgewiesen, der eine einzigartige Flora und Fauna aufweist.

Die besondere Form der Müritz bewirkt, dass es im Grunde nur ein Ost- und ein Westufer gibt. Die Uferzonen im Westen sind durch Wiesen, kleine Wälder und auf sanften Hügeln geschwungenen Feldern geprägt. Auf der Ostseite gehört ein Teil vom Nationalpark zum Uferbereich. Hier finden sich zumeist Feuchtgebüsche, Bruchwald und Schilfzonen. Weitläufige Kiefernwälder schließen sich an.

Größte Stadt an der Müritz ist Waren (Müritz); weitere Orte sind (im Uhrzeigersinn) Rechlin, Vipperow, Ludorf, Röbel/Müritz, Gotthun, Sietow und Klink.

 

Die Wasserfläche der gesamten Mecklenburgischen Seenplatte beträgt, inkl. der Müritz rund 400 km². Großer Vorteil für Segelfreunde: Fast alle Seen sind über Flüsse und Kanäle miteinander verbunden. Damit bietet dieses Segelrevier sehr abwechslungsreiche Segeltörns auf unterschiedlichen Gewässern. Extrem klares Wasser, keine Industrie, geringe Bevölkerungsdichte, wirklich atemberaubende Natur - in kaum einem Segelrevier kommen Naturfreunde so auf ihre Kosten wie in der Müritz.

Weitere Vorteil: In kaum einem Revier in Europa ist Segeln / Hafengebühren / Gastronomie so preiswert wie in Mecklenburg.

 

 

Feedbacks:

"Zur Müritz komme ich schon seit 12 Jahren und bin jedes Mal wieder beeindruckt von der Umgebung und der Schönheit der Natur. Der Müritz-Nationalpark am Ostufer ist einfach traumhaft (...) Die Lage von Röbel am Westufer ist klasse. Man hat direkten Zugang zum See. Wir mieten uns jedes mal ein Boot. Es gibt viele schöne Ecken in Deutschland aber diese ist echt eine der Besten." Frank W.

 

"Röbel ist einer der schönsten Orte am Müritzsee mit Atmosphäre. Der Ort ist nett restauriert unter Erhaltung der alten Bausubstanz und hat eine schöne Altstadt. Vom Wasser aus mit dem Boot stehen drei Häfen zum Anlegen zur Verfügung. Der Hafen in Röbel ist attraktiv und bis zur Stadtmitte sind es knapp 1000 m. Es ist angenehm beschaulich und erholsam. Vom Boot aus lädt Röbel zum Bleiben ein. Restaurants, Einkaufsmöglichkeiten, Fahrradwandern usw. Die Müritz mit ihren anliegenden Seen und die Umgebung sind einen (Segel-*) Urlaub wert. Viele Grüsse" Horst & Edda T.

 

* Anm. der Cely-Redaktion